Alle Artikel der Auktion anzeigen

 

#B070

Ronald Paris Großformatige Zeichnung / Grafik 50. Jahrestag der Bücherverbrennung

Startpreis: 500,00 €

Großformatige Zeichnung/ Grafik von Ronald Paris Titel: " Zeichnungen zur Literatur und zum Theater im Heinrich-Mann-Klub des Kulturbundes der DDR Rostock - vom 10.Mai bis 1. Juli 1983        Künstlerexemplar

Ronald Paris (geboren: 26. August 1933 in Sondershausen), Deutscher Maler und Grafiker. 1948 - 1950 Lehre als Kunstglasr und Glasmaler in Weimar bei der Firma Ernst Kraus. 1950 - 1952 Studium an der Arbeiter-und Bauern-Fakultät in Jena. 1952 - 1954 Volontariat als Restaurator am Schloss Friedenstein Gotha bei Bruno Voigt und Anton Loew. 1953 -1958 Studium der Wandmalerei an der Hochschule für Bildende und Angewandte Kunst in Berlin Weissensee bei Toni Mau, Arno Mohr. Seit 1959 freischaffend. 1959 - 1961 Dozent an der Fachschule für Bekleidungsindustrie und Mode Berlin. 1963 - 1966 Meisterschüler bei Otto Nagel an der Deutschen Akademie der Künste in Berlin(Ost). 1975 Umzug nach Rostock. 1985 Umzug nach Berlin- Rangsdorf. 1989 Mitorganisator der großen Künstlerdemonstration am 4. November auf dem Alexanderplatz. 1993 - 1999 Professor an der Burg Giebichenstein in Halle.
 

Großformatige Zeichnung/ Grafik Ronald Paris -  Künstlerexemplar
bezeichnet mit dem Titel: Zeichnungen zur Literatur und zum Theater im Heinrich-Mann-Klub des Kulturbundes der DDR Rostock - vom 10. Mai bis 1. Juli 1983, darunter: V/XX E.A. 50. Jahrestag der Bücherverbrennung
signiert, unten rechts: Ronald Paris 83
Größe gesamt: Höhe: ca. 72 cm, Breite: ca. 51,5 cm
Größe des Blattes: Höhe: ca. 67,5 cm, Breite: ca. 46,5 cm
sehr guter Zustand

Dieser Artikel ist Bestandteil der Auktion:

17.11.2018 - 11:00Uhr

Herbst-Auktion 2018

Steigenberger Hotel Sonne - Neuer Markt 2 - 18055 Rostock

  Alle Artikel der Auktion anzeigen