Alle Artikel der Auktion anzeigen

 

#B077

Egon Tschirch Rostock Aquarell Stilleben 1932

Startpreis: 700,00 €

Egon Tschirch Rostock Aquarell Stillleben 1932
 
 
Egon Tschirch, geboren 22.Juni 1889, gestorben 5. Februar 1948 ebenda. Deutscher Maler und Gebrauchsgrafiker. 1919 Mitbegründer der Vereinigung Rostocker Künstler. 1907 - 1912 Ausbildung an drei renomierten Ausbildungsstätten in Berlin unter anderm bei Bruno Paul, Viktor Mohn und Anton Werner.
Ab 1913 erstes, eigenes Atelier in Rostock und erste, eigene Kunstausstellung. Nach seiner Zeit als Soldat im ersten Weltkrieg fertigte Egon Tschirch Plakate, Flugblätter und Feldpostkarten für das Kriegspresseamt Berlin. 1918 Rückkerhr nach Rostock und Eröffnung eines neuen Ateliers in Rostock. 1919 gehörte Egon Tschirch neben Thuro Balzer, Rudolf Bartels, Walter Butzek, Bruno Gimpel und Hans Emil Oberländer zu den Gründungsmitgliedern der Vereinigung Rostock Künstler .
 
gon Tschirch, deutscher Maler und Grafiker; geboren 22.6.1889 Rostock, gestorben 5.2.1948 ebenda; Sohn eines Goldschmieds, studierte an der Berliner Kunsthochschule bei Bruno Paul, an der Kunstakademie bei Viktor Mohn, seit 1908 als Zeichenlehrer gearbeitet, studierte ab 1912 an der Königlichen AkademieBerlin-Charlottenburg bei Anton von Werbner, freischaffender Maler in Rostock, Reisen nach Südfrankreich und Afrika, eine der Natur verpflichtete Malweise, Soldat im 1. WK, verwundet, seit 1918 endgültig in Rostock, schuf u.a. das Verlagssignet von Hinstorff, in der WWK 1921-1922 entwarf er Notgeld und schuf das sog. Reutergeld, Mitbegründer der Vereinigung Rostocker Künstler, durch die Erledigung öffentlicher Aufträge der NS rutschte er in die Nähe zum NS-Regime, nach 1945 arbeitete er im Auftrag der sowjetischen Kommandantur, er starb vereinsamt 1948 in einer Rostocker Klinik

Quelle: http://www.lexikus.de/bibliothek/Beruehmte-Rostocker-Persoenlichkeiten-aus-800-Jahren/Egon-Tschirch-deutscher-Maler-und-Grafiker-(1889-1948)
gon Tschirch, deutscher Maler und Grafiker; geboren 22.6.1889 Rostock, gestorben 5.2.1948 ebenda; Sohn eines Goldschmieds, studierte an der Berliner Kunsthochschule bei Bruno Paul, an der Kunstakademie bei Viktor Mohn, seit 1908 als Zeichenlehrer gearbeitet, studierte ab 1912 an der Königlichen AkademieBerlin-Charlottenburg bei Anton von Werbner, freischaffender Maler in Rostock, Reisen nach Südfrankreich und Afrika, eine der Natur verpflichtete Malweise, Soldat im 1. WK, verwundet, seit 1918 endgültig in Rostock, schuf u.a. das Verlagssignet von Hinstorff, in der WWK 1921-1922 entwarf er Notgeld und schuf das sog. Reutergeld, Mitbegründer der Vereinigung Rostocker Künstler, durch die Erledigung öffentlicher Aufträge der NS rutschte er in die Nähe zum NS-Regime, nach 1945 arbeitete er im Auftrag der sowjetischen Kommandantur, er starb vereinsamt 1948 in einer Rostocker Klinik

Quelle: http://www.lexikus.de/bibliothek/Beruehmte-Rostocker-Persoenlichkeiten-aus-800-Jahren/Egon-Tschirch-deutscher-Maler-und-Grafiker-(1889-1948)
gon Tschirch, deutscher Maler und Grafiker; geboren 22.6.1889 Rostock, gestorben 5.2.1948 ebenda; Sohn eines Goldschmieds, studierte an der Berliner Kunsthochschule bei Bruno Paul, an der Kunstakademie bei Viktor Mohn, seit 1908 als Zeichenlehrer gearbeitet, studierte ab 1912 an der Königlichen AkademieBerlin-Charlottenburg bei Anton von Werbner, freischaffender Maler in Rostock, Reisen nach Südfrankreich und Afrika, eine der Natur verpflichtete Malweise, Soldat im 1. WK, verwundet, seit 1918 endgültig in Rostock, schuf u.a. das Verlagssignet von Hinstorff, in der WWK 1921-1922 entwarf er Notgeld und schuf das sog. Reutergeld, Mitbegründer der Vereinigung Rostocker Künstler, durch die Erledigung öffentlicher Aufträge der NS rutschte er in die Nähe zum NS-Regime, nach 1945 arbeitete er im Auftrag der sowjetischen Kommandantur, er starb vereinsamt 1948 in einer Rostocker Klinik

Quelle: http://www.lexikus.de/bibliothek/Beruehmte-Rostocker-Persoenlichkeiten-aus-800-Jahren/Egon-Tschirch-deutscher-Maler-und-Grafiker-(1889-1948)

 
Aquarell Egon Tschirch Rostock
" Stillleben mit Blumen "
im Rahmen hinter Glas
signiert, unten rechts, Egon Tschirch 1932
Größe mit Rahmen: Höhe: ca. 68 cm, Breite: ca. 57 cm
Größe Aquarell: Höhe: ca. 58,5 cm, Breite: ca. 48 cm
Rückseite mit Pappe  geschlossen, Rahmen Gebrauchsspuren
Aquarell guter Zustand

Dieser Artikel ist Bestandteil der Auktion:

19.11.2018 - 10:00Uhr

Nachverkauf, Herbst-Auktion 2018

Lange Straße 26 - 18055 Rostock

  Alle Artikel der Auktion anzeigen