Alle Artikel der Auktion anzeigen

 

#B043

Paul Martin Leonhardt Aquarell Blumenstillleben 1942

Startpreis: 150,00 €

Paul Martin Leonhardt - Aquarell - Blumenstillleben - 1942 - signiert

Paul Martin: Leonhardt 16. November 1883 Buchholz bis 31. Januar 1971 Radebeul
Deutscher Maler und Graphiker. Lehre als Lithograf. Er besuchte in Dresden Kurse an der Kunstgewerbeschule sowie der Kunstakademie. Später war er als Zeichner bei einer Kunstdruckerei in Berlin beschäftigt.
Nach 1918 verlegte Leonhardt seinen Wohnsitz nach Rostock, wo er freiberuflich tätig war sowie Mitglied der Vereinigung Rostocker Künstler wurde. Während des Zweiten Weltkrieges verlor er im Jahre 1942 bei einem der Bombenangriffe auf Rostock den Großteil seines bisherigen Schaffens. Leonhardt kam danach bei Verwandten in Radebeul bei Dresden unter. Später verbrachte er die Sommermonate immer in Rostock. In der Nachkriegszeit bestand sein Schaffen hauptsächlich aus Ölgemälden, Aquarellen und Kohlezeichnungen, dargestellt wurden vor allem Landschaften, Schiffe, Hafen- und Städteansichten. Die Bilder zeigten Motive sowohl von der Ostseeküste und Rostock als auch von Dresden und dem heimatlichen Erzgebirge
Paul Martin Leonhardt
Aquarell
Blumenstilleben
signiert, unten Rechts: 1942, P M Leonhardt
Größe mit Rahmen: Breite: ca. 49,5 cm, Höhe: ca. 64 cm
Größe Aquarell: Breite: ca. 33 cm , Höhe: ca. 40 cm
im Rahmen hinter Glas

Dieser Artikel ist Bestandteil der Auktion:

19.11.2018 - 10:00Uhr

Nachverkauf, Herbst-Auktion 2018

Lange Straße 26 - 18055 Rostock

  Alle Artikel der Auktion anzeigen